Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Naturforschend im Altenburger Land unterwegs (Vortragsveranstaltung)

März 14 @ 9:30 - 14:00

Öffentliche Vortragsveranstaltung im Mauritianum

Am Samstag, dem 14. März ist es wieder soweit! Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg lädt zu Ihrer alljährlichen öffentlichen Vortragsveranstaltung in das Naturkundemuseum Mauritianum ein. Ab 9.30 Uhr werden in acht etwa 20-minütigen Vorträgen erneut Naturbeobachtungen und Forschungsergebnisse aus dem Altenburger Land vorgestellt. Ein Vortrag wird einen Blick in die Vergangenheit des Haselbacher Moores werfen. Weitere Vorträge betrachten Besonderheiten der heimischen Tier- und Pflanzenwelt, aber auch Neuankömmlingen im Kreisgebiet. Mit Spannung wird wieder der Vortrag von Nachwuchs-Naturforschern, welche im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend forscht“ eigene Naturbeobachtungen dokumentierten und diskutierten, erwartet.

Bis etwa 14.00 Uhr besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, eigenes Wissen zu vertiefen, Neues zu erfahren und bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit den Vortragenden ins Gespräch zu kommen. Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg und das Mauritianum freuen sich auf Ihren Besuch.

Programm:

09.30: Eröffnung

09.35 – 09.50 Uhr: Lena Johanna Köhler, Thao Vi Phan, & Lara Schumann (Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln): Heimliche Kirchenbesucher? Fledermäuse in der Dorfkirche Wettelswalde

10.00 – 10.15 Uhr: Lutz Köhler (Schmölln): Zum Vorkommen der beiden Milanarten im Altkreis Schmölln

10.20 – 10.35 Uhr: Kathrin Worschech (Mauritianum Altenburg): Neuankömmling Malven- oder Lindenwanze (Oxycarenus lavaterae) – Massenauftreten 2019

10.40 – 11.10 Uhr: Dietmar Löffler (Lucka): Birnen an Straßen und Feldrainen nördlich von Altenburg

PAUSE ——————————————————————————————– PAUSE

12.00 – 12.15 Uhr: Uta Hoppe (Fachdienst Natur- und Umweltschutz beim LRA Altenburger Land): Aus dem Tagesgeschäft der Unteren Naturschutzbehörde: Die Sanierung der Talsperre Brandrübel

12.20 – 12.35 Uhr: Dr. Heike Schneider (LA für Archäologie und Denkmalpflege Weimar): Geschichte(n) gut konserviert – Das Haselbacher Moor als Archiv

12.40 – 12.55 Uhr: Horst Lämmel (Kriebitzsch): Der Garten – Ein Ort für Umwelt- und Klimaschutz

13.00 – 13.15 Uhr: Dr. Hartmut Baade (Altenburg): Das Bunte Springkraut (Impatiens edgeworthii) – Ausbreitung und Probleme einer neu eingebürgerten Pflanzenart

 

Details

Datum:
März 14
Zeit:
9:30 - 14:00

Veranstaltungsort

Naturkundliches Museum Mauritianum Altenburg
Parkstraße 10
Altenburg, Thüringen 04600 Deutschland