Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sonderaustellung im Naturkundemuseum Mauritianum „Sammeln und Forschen im Geiste Humboldts“

30. Juni 2019 @ 14:00 - 19. April 2020 @ 0:00

30.06.2019-19.04.2020

Alexander von Humboldt war Ehrenmitglied der in Altenburg ansässigen Naturforschenden Gesellschaft des Osterlandes (NGdO). Mitglieder der NGdO nahmen im September 1828 ihre Teilnahme am 7. Kongress der deutschen Naturforscher und Ärzte in Berlin, der unter der Schirmherrschaft von Humboldt stand, zum Anlass, Humboldt persönlich das Ehrenmitgliedsdiplom zu überreichen. „Angesteckt“ von Humboldts literarischen Reiseschilderungen und Beschreibungen fremdländischer Tier- und Pflanzenwelten ergriff die Naturforschende Gesellschaft jede Gelegenheit, ihre Sammlungen mit Naturalien und ethnografischen Objekten aus fernen Ländern durch Kauf, Tausch oder Schenkungen zu bereichern. Zu diesem Zweck erwarb man auch Aktienbeteiligungen an ausländischen Expeditionen wie z.B. nach Venezuela, Brasilien, Mexico oder Australien. Schillernde Kolibris und farbenprächtige Papageien, imposante Andenkondore und Krokodile, große Pinguine, Flusspferdschädel …..fanden so den Weg nach Altenburg.

    

In der Ausstellung stehen Kollektionen, die in diesem Kontext nach Altenburg kamen, im Mittelpunkt.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 30. Juni um 14 Uhr

Kollektionen aus aller Welt im Mauritianum

Details

Beginn:
Juni 30 @ 14:00
Ende:
19. April 2020 @ 0:00

Veranstaltungsort

Naturkundliches Museum Mauritianum Altenburg
Parkstraße 10
Altenburg, Thüringen 04600 Deutschland